Ein Bild sagt mehr.

img_8560

Geht das? Ein paar Zeichen hinkritzeln, interpretieren und schon marschiert das Leben in eine neue Richtung? Ganz so einfach ist es nicht, aber wer das Buch von Coach und Therapeutin Sabine Mertens liest, begreift schnell, dass jede Spur mit dem Stift auch eine Lebenspur sein kann. Dass das, was wir zeichnen, zu unserem Innersten führen kann und von dort aus womöglich ganz neue Perspektiven eröffnet. Ich freue mich jedenfalls, für diese Vortragsreihe die Pressearbeit zu übernehmen und lade auch von hier herzlich ein:

Vortrag

Fremd im eigenen Leben?

Wie Sie mit Stift und Papier verborgene Kräfte
aktivieren – und Ihrem Leben eine neue Richtung geben

Freitag, 4. November, 20 Uhr
Buchhandlung Christiansen

Bahrenfelder Str. 79

Referentin: Sabine Mertens

Eintritt: 5 Euro, Reservierung: Info@buecher-christiansen.de, telefonisch:040 – 390 20 72 und Vorverkauf in der Buchhandlung

Info: Wo stehe ich? Wo will ich hin? Was kann ich tun? Fragen, die sich vermutlich jeder irgendwann im Leben stellt. Referentin Sabine Mertens behauptet: „Nehmen Sie Stift und Papier zur Hand – und entdecken Sie zeichnend, was in Ihnen steckt!“ Mertens arbeitet seit vielen Jahren als Kunsttherapeutin und Coach. 2015 erschien Ihr Fachbuch „Wie Zeichnen im Coaching neue Perspektiven eröffnet“ beim Beltz Verlag. Praxisnah und anhand vieler Beispiele erklärt die Autorin darin, wie eigenhändig gezeichnete Bilder Unbewusstes sichtbar machen und zu teils verblüffenden Lösungsansätzen führen. In ihrem Vortrag fasst sie die wichtigsten Erkenntnisse zusammen und demonstriert vor Ort, wie sich Bilder entschlüsseln und nutzen lassen.

 

www.sabinemertens.com


Pressekontakt: Ulrike Fischer, Tel. 0175-2430522, info@artyfishial.de
img_8564

 

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.