Moss wanted

Foto

Als die erste große Calvin Klein-„Obsession“-Kampagne mit Kate Moss rauskam, war ich unter 30 und Chefredakteurin des Magazin Brigitte YOUNG MISS. Die doppelseitige Anzeige zeigte Kate Moss, 15, nackt auf dem Bauch liegend auf einem Sofa. Eine Einladung für die Männerfantasien dieser Welt. Was haben wir uns damals aufgeregt! „Besessenheit“ – von was? Von kleinen Mädchenkörpern? Damals dachte ich an all meine 14jährigen Leserinnen, was sie fühlen, wie sie das beeinflusst, was auch immer – und war besorgt. Heute, fast 25 Jahre später, denke ich an meine 12jährige Tochter und ätze vor mich hin, wenn sie unbedingt „Germany’s next Top-Model“ gucken will (sie: „Mama, ich weiß doch, dass das alles Quatsch ist!“).

Kate Moss’ 40ster Geburtstag wird heute in allen Medien von ZEITonline bis zur Süddeutschen zelebriert. Dass sie fantastisch aussieht, obwohl, oder weil sie raucht, obwohl, oder weil sie 40 ist, das „Punk-Rock-Model“ schreibt die Frankfurter Rundschau – echt? Okay, mittlerweile regt sich kein Schwein mehr darüber auf, nackte Haut verkauft (sich) einfach zu gut. Schönheits-Ops gehören zum guten Ton, die gestählten Oberkörper der Hollister-Boys werden mit einem Achselzucken hingenommen und mit der Rückkehr der Brigitte zu „normalen“ Models (die  „normalen“ Frauen sahen in den zwei Jahren davor auch nicht anders aus) ist ohnehin alles beim Alten. Keine Frage, wir kommen da nicht raus, und ich habe in den vielen Jahren bei Frauenmagazinen, für die ich verantwortlich war, ebenfalls zu oft einen großen Knicks vor der zahlenden Industrie gemacht. Aber um den Aufwand, den junge Mädchen und mittlerweile auch Jungs in Sachen Schönheit betreiben, kritisch zu sehen, muss man nicht Alice Schwarzer sein. Man kann sich ganz normal als Mutter Sorgen machen – und ein bisschen rumätzen. Immer noch ein profunder Artikel dazu:

http://www.zeit.de/2012/45/DOS-Schoenheitswahn

PS: Soeben kommt meine Tochter rein, um mir einen neuen super Beauty-Blog zu zeigen: BibisBeautyPalace – YouTube – Holy Shit!

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.